Villacher Treuhand Dr. Nehsl & Partner Steuerberatungsgesellschaft m.b.H.

Verlauf

Können Arbeitnehmer Arbeitsmittel für das Homeoffice steuerlich nutzen?

Unter bestimmten Voraussetzungen können höhere Kosten für ein Homeoffice bei der Arbeitnehmerveranlagung geltend gemacht werden. Welche Arbeitsmittel sind wann abzugsfähig? Entdecken Sie jetzt mehr dazu in Steuernews-TV.

Textabschrift des Videos (Transkription)

Können Arbeitnehmer Arbeitsmittel für das Homeoffice steuerlich nutzen?

Jedem Arbeitnehmer steht für seine Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit ein Werbungskostenpauschale von 132,00 Euro pro Jahr zu, welches bei der laufenden Lohnverrechnung bereits steuerlich berücksichtigt wird. Höhere Kosten für ein Homeoffice können bei der Arbeitnehmerveranlagung unter bestimmten Voraussetzungen geltend gemacht werden:

  • Arbeitsmittel, die für die Ausübung des Berufs im Homeoffice notwendig sind, können zum Beispiel sein: Internetanschluss, Mobiltelefon oder Büromaterial wie Druckerpatronen und Papier, sofern diese nicht vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellt werden.
  • Aber auch privat angeschaffte Computer, Drucker, Headset, Kopierer, Webcam oder Scanner fallen darunter. Hier ist allerdings zu beachten, dass diese Geräte nur dann sofort abzugsfähig sind, wenn die Anschaffungskosten nicht mehr als 800,00 Euro betragen. Bei höheren Anschaffungskosten kann pro Jahr nur die Abschreibung für die Abnutzung geltend gemacht werden.
  • Zudem ist bei all diesen Aufwendungen auch immer jener Anteil nicht abzugsfähig, der auf eine private Nutzung entfällt.
  • Bei der steuerlichen Absetzbarkeit für ein eigenes Arbeitszimmer ist der Gesetzgeber sehr restriktiv. Diese ist nur unter besonderen Voraussetzungen möglich.

Aktuellste Ausgaben

Juli 2020

Können Arbeitnehmer Arbeitsmittel für das Homeoffice steuerlich nutzen?

Unter welchen Voraussetzungen können höhere Kosten für ein Homeoffice bei der Arbeitnehmerveranlagung geltend gemacht werden? Welche Arbeitsmittel sind wann abzugsfähig? Mehr dazu jetzt in Steuernews-TV.

Juni 2020

Wie wurde die Benutzung von Fahrrädern und E-Bikes durch Dienstnehmer steuerlich bessergestellt?

Mit dem Steuerreformgesetz 2020 wurde es Dienstgebern ermöglicht, ihren Mitarbeitern steuerfreie Diensträder zur Verfügung zu stellen. Alles Wesentliche hierzu jetzt in Steuernews-TV.

Mai 2020

So nutzen Sie den Familienbonus Plus steuerlich bei der Veranlagung 2019!

Der Familienbonus Plus ist ein Absetzbetrag von der Einkommensteuer. Wie Sie diesen bei der Veranlagung 2019 steuerlich nutzen, sehen Sie in Steuernews-TV!

Villacher Treuhand
Dr. Nehsl & Partner
Steuerberatungsgesellschaft m.b.H.

9500 Villach, Nikolaigasse 39
T +43 (0) 4242 27121-0 F +43 (0) 4242 27121-25 E
Datenschutz

Full Service aus einer Hand

Autor

by atikon

hCards

Logo von Villacher Treuhand Dr. Nehsl & Partner Steuerberatungsgesellschaft m.b.H.
Villacher Treuhand Dr. Nehsl & Partner Steuerberatungsgesellschaft m.b.H., work: Nikolaigasse 39, 9500 Villach, Österreich, work: +43 (0) 4242 27121-0, fax: +43 (0) 4242 27121-25

Logo von Atikon
Atikon, work: Kornstraße 15, 4060 Leonding, Österreich, work: +43 732 611266 0, fax: +43 732 611266 20

Nachdem Ausgangs- und Betretungsverbote zum Großteil aufgehoben wurden und es die derzeitige Lage zulässt, öffnen wir unsere Kanzlei ab 02.06.2020 wieder für den Parteienverkehr.

Bitte vereinbaren sie vorab telefonisch Besprechungstermine sowie die Übergabe / Abholung von Unterlagen. Bitte betreten sie die Kanzleiräumlichkeiten ausschließlich mit Mundschutz und desinfizieren sie ihre Hände in der Kanzlei mit bereitgestellten Desinfektionsmitteln.

OK